Biotechnologien – Schwerpunkt Ernährung und Bewegung

Biotechnologien – Schwerpunkt Ernährung und Bewegung

Neue Stundentafel: In der 1. Klasse nur noch 34 Wochenstunden, dadurch ab dem Schuljahr 2016/17 in der 1. Klasse nur noch einmal Nachmittagsunterricht pro Woche.

Bist du an

  • Naturwissenschaften
  • den neuesten „Ernährungstrends“
  • deiner tagtäglichen Nahrung und was damit geschieht
  • den Möglichkeiten „neue Lebensmittel“ herzustellen
  • den Auswirkungen der Ernährung auf deine Gesundheit und Umwelt
  • fächerübergreifenden Profilierungsprojekten

interessiert?

Möchtest du wissen: Warum Ernährung und Bewegung wichtig sind? Wie du dich gesund ernähren kannst und richtig gekocht wird? Wie Nahrungsmittel im Labor untersucht werden?

Dann ist die Fachoberschule für Biotechnologien mit „Landesschwerpunkt Ernährung“ genau das Richtige für dich!

Berufsmöglichkeiten

Alle Berufe ergreifen oder Studien beginnen, besonders solche, für die Kenntnisse in Ernährung und Naturwissenschaft erforderlich sind,

Berufe:

  • In Praxen eines Arztes, Tierarztes
  • Labor, Versuchsanstalten
  • Untersuchung, Forschung, Entwicklung in verschiedenen Unternehmen des lebensmittelverarbeitenden Bereichs

Studium:

  • Lebensmittelchemie, Ernährungswissenschaften (= Ökotrophologie)
  • Technologie und Biotechnologie der Lebensmittel
  • Biologie (Biochemie, Mikrobiologie usw.),
  • Pharmazie, Medizin

Weiterführende Ausbildungsmöglichkeiten:

  • z.B. an der Fachhochschule für Gesundheitswesen „Claudiana“: Ernährungstherapie, Ergotherapie, Physiotherapie, Krankenpflege u. a. m

 

Schreibe einen Kommentar