Eingangstage

Eingangstage

Um den SchülerInnen der 1. Klassen den Einstieg in die neue Umgebung zu erleichtern und das Kennenlernen untereinander zu fördern, organisieren wir ein mehrtägiges Einführungsprogramm.

Zielsetzungen der Eingangstage

Begleitung und Unterstützung der Schüler/innen beim Übertritt von der Mittelschule in die Oberschule
Förderung der Klassengemeinschaft
Einführung in die Spezialräume der Schule, um die entsprechenden Angebote nutzen zu können
Kennen lernen von Einrichtungen in Meran, die für die Schüler/innen von Bedeutung sind
Auseinandersetzung mit der Schulordnung
Kontaktaufnahme mit den Paten/innen als Ansprechpartner/innen

Bausteine der Eingangstage

Baustein Vorstellung Frau Direktor
Frau Direktor stellt sich den Schülern/innen vor und verteilt bei dieser Gelegenheit den FOS- Kalender. Zum Teil kann dies gleichzeitig mit der Einführung in die Stadtbibliothek verbunden werden, außer diese ist erst gegen Ende der Eingangstage auf dem Programm.

Baustein Schulführung
Kennen lernen des Schulgebäudes mit wichtigen Einrichtungen und Dienstleistungen für die Schüler/innen.
Besprechung der Räumungsordnung , den Fluchtplan erklären und den vorgesehenen Fluchtweg laut Plan begehen.

Baustein Verteilung der Leihbücher
Dauer: ca. eine halbe Stunde
Zuständig: Herr Peter Innerhofer

Baustein  LIZ (Schulbibliothek)
Einführung in das LIZ (Bibliothek).

Baustein PC-Raum
Einführung in die PC-Räume.

Baustein „Fit durch den Tag“
Sensibilisierung der Schüler/innen für eine gesunde Ernährung als eine wichtige körperliche Voraussetzung für erfolgreiches schulisches Lernen. Dazu gehören nicht nur das Frühstück, sondern auch eine gesunde Jause und eine ausgewogene Ernährung während des ganzen Tages.
Lehrkräfte: Fachlehrerinnen für Haushaltspraxis und ein Mitglied des Klassenrates

Baustein Schulordnung
Kennen lernen der Schulordnung (ausgewählte Aspekte, die die Schüler/innen betreffen).

Baustein Patinnen
Patinnen stellen sich und das Konzept Mediation den Klassen vor; die Klassen erhalten Gelegenheit für eine erste Kontaktaufnahmen mit ihnen.

Baustein Kennen lernen und Klassengemeinschaft
Persönliches Kennen lernen, Stärkung der Klassengemeinschaft und gemeinsame Erarbeitung von Klassenregeln, die auch alle Mitglieder des Klassenrates und die Eltern  als Orientierung erhalten.

Baustein Mediathek
Kennen lernen der Einrichtung und  Einführung

Baustein Stadtbibliothek
Kennen lernen der Einrichtung und  Einführung

Baustein Sportliche Stadterkundung
Erkundung der wichtigsten für die Schüler/innen relevanten Einrichtungen der Stadt. Es soll dabei nicht in erster Linie um Schnelligkeit gehen, sondern auch um die richtigen Lösungen.
Lehrkräfte: Fachlehrer/innen für Leibeserziehung und ein Mitglied des Klassenrates.

Baustein Neuland Oberschule
Auseinandersetzung mit dem eigenen Lernweg; Reflexion über Fähigkeiten und Kompetenzen, die man in der Oberschule ausbaut und zusätzlich erwirbt; verbalisieren von Erwartungen und Befürchtungen; Erarbeiten von Tipps, um die Anforderungen der Oberschule richtig einschätzen und sie erfolgreich bewältigen zu können.