Sprachwochen und Auslandsjahr

Sprachwochen und Auslandsjahr

Intensivsprachtage

Durch Intensivsprachtage erleben die SchülerInnen intensiv für mehrere Tage Fremdsprachen in der eigenen Schule. Der von Lehrpersonen englischer bzw. französischer Muttersprache gestaltete Unterricht ermöglicht so eine direkte Begegnung mit der fremden Sprache und Kultur und motiviert erfahrungsgemäß die SchülerInnen ganz beträchtlich in ihrem Spracherwerb.

IntensivsprachwochenItalien

Die Schülerinnen aller Fachrichtungen haben in der 3. oder 4. Klasse die Möglichkeit, eine Woche in einem englisch- oder französischsprachigen Land in Europa zu verbringen. Diese traditionellen Projektwochen dienen der Festigung und Erweiterung der Sprachkenntnisse in authentischer Lernatmosphäre. Die Unterkunft in Familien und der Besuch einer Sprachenschule ermöglicht direkten Kontakt zu Land und Leuten. Finanziell unterstützt wird diese Initiative durch die Region oder das Land.

Für die 2. Klassen bietet sich die Möglichkeit eine Intensivsprachwoche in der 2. Sprache z.B. in Rimini oder Pisa zu verbringen.

Eiffelturm

Auslandsjahr und Zweitsprachjahr

In den letzten Jahren haben SchülerInnen auch das Angebot, das 4. Schuljahr im Ausland, zum Beispiel in Kanada, USA, Frankreich oder Großbritannien zu besuchen oder ein Semester oder ein ganzes Jahr die 4. Klasse an einer Schule der anderen Sprachgruppe zu besuchen angenommen. Die Schule unterstützt und fördert dieses Vorhaben auch, indem sie ihnen einen Tutor zur Seite stellt.

sydney-opera-719780_1280